Sagenhafte Zeiten Ausgabe 6/2022

Editorial
Mit inspirierender Vergangenheit in eine sinnvolle Zukunft
von Ramon Zürcher

Titelthema
Götter in alt-jüdischem Schrifttum
Saphirbuch und Fremde Welten
von Erich von Däniken
Apokryphe Überlieferungen, jüdische Fabeln und Sagen berichten über ein seltsames Textmedium in Form eines Saphirsteines. Schon Adam habe dieses Kommunikationsmittel besessen und an seine Nachfahren weitergereicht. Lange Zeit nur als Geheimwissen überiefert, enthalten diese Erzählungen erstaunlich moderne Erkenntnisse.

Schlaglichter
• Reise zum Raumhafen
• Göttliche Brettspiele
• Erst Masterplaner - dann Pilger?
• Bronzemonster in China
• Untergang von Assur
• Stiftshütte in Schilo
• Plädoyer für Freiheit und "Spinnereien"

Reportagen
Himmlisches Getreide
Einkorn-Comeback
von Erdogan Ercivan und Gisela Ermel
"Das erste Getreide kam aus dem Himmel", berichten die Sumerer. Archäologen hingegen meinen, dass Getreide wie Einkorn von Wildpflanzen abstamme. Beides widerspricht sich. Oder doch nicht? Steinzeitliche Getreidearten erleben gerade ein merkwürdiges Comeback. So auch 7000 Jahre alte besondere Samenkörner, die 2022 im großen Stil in der Türkei angepflanzt wurden. Was macht das Korn so besonders? Die Wissenschaft weist Lücken in der Forschung auf, doch uralte Texte Mesopotamiens bieten vielleicht die richtigen Antworten auf die Vorgänge in der Steinzeit.

Pyramiden aus Beton?
Was wir heute von den alten Ägyptern lernen können
von Harald Lanta
Die ägyptischen Pyramiden stellen die größten Baudenkmäler der Menschheit dar; unter ihnen ist die Große Pyramide von Gizeh die bekannteste und am genauesten konstruierte. Unzählige Bücher wurden über sie geschrieben - aber viele Rätsel, die sich um sie ranken, konnten noch nicht gelöst werden. Dazu gehört auch das Problem des Pyramidenbaus. Besteht das Bauwerk gar nicht gänzlich aus Steinen, die aus einem Steinbruch stammen? Harald Lanta geht der Hypothese um Geopolymer-Bausteine nach.

Zahi Hawass in Berlin
Selbstinszenierung eines selbstverliebten Ägyptologen
von Wolfgang Siebenhaar
"Es heißt, alle Tempel seien nur Kulissen für seine Auftritte, und bei denen trage er immer einen albernen Hut, um auszusehen wie Indiana Jones", so hat die Süddeutsche Zeitung den Ägyptologen Zahi Hawass beschrieben. Der Mann, der sich gerne als "Der Pharao" bezeichnen lässt und sich sogar mit Tutanchamun vergleicht, hielt im Juli 2022 in Berlin einen Vortrag. SZ-Mitarbeiter Wolfgang Siebenhaar war vor Ort und schildert seine Eindrücke.

Chariots of the Gods Podcast - Folge 8
Erich von Däniken im Gespräch mit Dr. Billy Carson
von Silvia Zemp
Am 13. April 2021 startete Erich von Däniken ein neues Projekt: Wenn er schon nicht seine jährlichen Reisen und Tourneen unternehmen kann, so holt er sich die Menschen eben virtuell zu sich ins Büro. Bei diesen Gesprächen sitzt EvD mal nicht auf dem Sessel des Interviewten, sondern auf dem des Fragestellers. Fragen zu stellen, war schon immer Teil seiner Forschungsarbeit. Nun stellt er sie direkt an Forscherkollegen sowie bekannte Personen der Paläo-SETI-Szene und lässt sich gern überraschen von neuen Erkenntnissen aus der großen Welt der ungelösten Rätsel.

Schriftsteller der Paläo-SETI (79)
Dr. Manfred Barthel

EvD-Logbook
Schon wieder Dezember? Aufregendes Jahr - Kosmische Spuren - Gute Stimmung.
von Ramon Zürcher

ODM 2022 Bad Gögging
One Day Meeting der A.A.S. gut besucht

Am 1. Oktober 2022 fand das 41. ODM statt. Wir berichten auf drei Seiten mit zahlreichen Fotos über den Event.

€9.00
Lieferfrist: 1-2 Wochen
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

A.A.S. - Pin Gold Glänzend

Goldflieger-Pins (2x2cm) unser kleines und dezentes Logo, mit grossem Wiedererkennungswert.
€10.00

A.A.S. - Anhänger Silber Glänzend

Goldflieger-Anhänger (4x3cm) mit Öse am Heckruder. Gedacht für eine Halskette, kann dieses Logo auch als Schlüsselanhänger o.ä. verwendet werden.
€15.00