Sagenhafte Zeiten Ausgabe 6/2020

Editorial
Alle Jahre wieder
von Gisela Ermel

Titelthema
Alles Evolution - oder was?
Intelligent Design versus Mutter Natur
von Erich von Däniken

Charles Darwins Evolutionstheorie hat viele Haken, denn sie beruht nicht auf Tatsachen, stimmt vom biologischen Standpunkt aus nicht und ist wissenschaftlich weder korrekt noch beweisbar. Noch bizarrer: dass jedes Lebewesen - fix und fertig vom Einzeller bis zum Menschen - aus der Hand des biblischen "Schöpfers" stamme. Der Trend in der modernen Wissenschaft aber geht in Richtung "Intelligent Design" - eine Theorie, die der Paläo-SETI in die Hände spielt.

Schlaglichter

  • Ticket zur Raumstation - Mit Glück ins All
  • Zehn Millionen Sterne - Kein Hinweis auf Alien Technologie
  • Monumente aus Stein
  • In memoriam Wolfgang Schmidt
  • Polizisten statt Touristen in Myanmar
  • Gott* - Himmlischer Genderwahn
  • Drachenstadt: Lost City des Xiongnu-Reiches
  • Drachenkopf: Fund im Osten der Türkei

Reportagen
Salomos Kesselwagen
Modell des Hesekiel-Flugobjektes?
von Paul H. Krannich
Inspiriert durch Gisela Ermels Artikel "Vehicula religiosa" in SZ 1/2020 setzte sich Paul H. Krannich mit den in der Bibel beschriebenen Kesselwagen des Königs Salomo auseinander. Metallene Wagen mit Rädern und Flugsymbolik und riesigem kuppelförmigen Kesseln - hat hier etwa dasselbe Flugobjekt Pate gestanden, das erst viel später Hesekiel beobachtete und beschreiben sollte?

Search for ETI 2.0
Wie die SETI-Forschung der Paläo-SETI in die Karten spielt
von Ulrich Dopatka
SETI: Suche nach Alien-Signalen: ja. Suche nach Alien-Spuren in der Vergangenheit: nein. Zumindest nicht öffentlich. Die Argumente für solch eine Einstellung: Sie sind längst nicht mehr gültig. Warum tun sich also SETI-Forscher so schwer damit, einen Schritt weiterzudenken? Ulrich Dopatka ist dem Phänomen auf den Grund gegangen.

Deus ex machina
Götter auf der Bühne
von Gisela Ermel
Heute nur noch sprichwörtlich gebraucht für die unerwartete Lösung eines schwierigen Problems, bezeichnete dieser Begriff in der Antike einen durch Bühnentechnik erscheinenden Gott im Theater, der der Handlung in letzter Minute zum Happy End verhalf. Für die Paläo-SETI bedeutet dies, dass Überlieferungen über himmlische Wesen und deren Taten nicht nur in Schriften und Erzählungen erhalten blieben, sondern auch mit handwerklicher Raffinesse auf die Bühnen gebracht und uralte Mythen den Zuschauern so anschaulich nahe gebracht wurden.

Hans-Werner Sachmanns Schriftsteller der Paläo-SETI (68)
Dr. rer. nat. Irene Sänger-Bredt

EvD-Logbook
Leerlauf, Besucher auf dem Beatenberg und Plan B-Exkursion
von Ramon Zürcher

€9.00
Lieferfrist: 1-2 Wochen
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

A.A.S. - Anhänger Gold Antik

Goldflieger-Anhänger (4x3cm) mit Öse am Heckruder. Gedacht für eine Halskette, kann dieses Logo auch als Schlüsselanhänger o.ä. verwendet werden.
€15.00